Turkish Airlines hebt mit allen Mitarbeitern ab.

Turkish Airlines hebt mit allen Mitarbeitern ab.

Design-Flugzeug mit 17.000 Porträts geht ein Jahr lang weltweit auf Reise.

Turkish Airlines nimmt buchstäblich alle Mitarbeiter an Bord. Mit einem weltweit einzigartigen Kunstprojekt bedankt sich Europas erfolgreichste Airline bei ihrer Belegschaft für den beispielhaften wirtschaftlichen Höhenflug der letzten Jahre. Gemeinsam mit dem Partner Boeing wurde eine 737-800 mit rund 17.000 Gesichtern von Mitarbeitern aus weltweit 191 Standorten eindrucksvoll gestaltet.

Durch dieses Projekt soll das Leitmotto "Globally Yours" visuell in Szene gesetzt und die Turkish Airlines Familie, deren Mitglieder in aller Welt sich durch ihr besonderes Engagement für die Passagiere auszeichnen, präsentiert werden. Die Dankesgeste bezieht nicht nur die aktuellen, sondern auch ehemalige Mitarbeiter ein. Alle Direktoren seit Gründung der Airline vor 80 Jahren wurden, stellvertretend für ihre Teams, auf der Boeing verewigt.

Rund vier Monate dauerte das Fotoshooting für das ambitionierte Vorhaben. Ein Team von renommierten Designern bearbeitete jedes einzelne Foto, brachte es in das geeignete Format und komponierte daraus ein harmonisches, farbenprächtiges Gesamtbild. Anschließend wurde mit der Gestaltung des Flugzeugs begonnen. Im März bekam die Außenhaut des Fliegers in einem Hangar von Turkish Airlines Technic in Istanbul den letzten Schliff. Über 20 Techniker waren eine Woche damit beschäftigt, den Rumpf der Boeing 737-800 auf einer Fläche von 400 m2 mit Spezialfolien makellos zu überziehen.

Das neue Flugzeug-Design wurde am 15. März in einer feierlichen Zeremonie vor etwa 1.500 Turkish Airlines Mitarbeitern auf dem Atatürk Airport in Istanbul vorgestellt. Das fliegende Kunstwerk wird nun ein Jahr lang rund um den Globus unterwegs sein und die Aufmerksamkeit von Millionen Menschen wecken. An ausgewählten Flughäfen finden besondere Events rund um das außergewöhnliche Flugzeug statt.

17.03.2013 Updated