Neue Abflughäfen: Bremen und Leipzig. Zur Eröffnung für 99 Euro nach Istanbul

Die Bundesrepublik ist für Turkish Airlines  traditionell der wichtigste Markt weltweit, sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen. Jetzt wird das Streckennetz dynamisch weiter ausgebaut. In Bremen mit seinem konkurrenzlos stadtnahen Airport gewinnt Turkish Airlines ein wichtiges Standbein im Nordwesten; der Flughafen Leipzig/Halle ist der ideale Standort in der Region Mitteldeutschland. Mit den neuen Destinationen fliegt die Airline künftig elf Flughäfen in Deutschland an.

Ab 26. April startetTurkish Airlines von Bremen jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag um 15.00 Uhr nach Istanbul, (Ankunft: 19.05 Uhr). Abflug in Istanbul ist um 11.55 Uhr (Ankunft Bremen: 14.10 Uhr). Bereits vom 27. Mai ankönnen sich die Hansestädter auf tägliche Flüge freuen.

In Leipzig nimmtTurkish Airlines am 28. Mai den Betrieb auf. Im Flugplan steht ebenfalls montags, mittwochs, freitags und sonntags der Abflug um 15.15 Uhr (Ankunft Istanbul: 19.10 Uhr), Rückflug jeweils am 12.20 (Ankunft Leipzig: 14.20 Uhr). Schon ab dem 26. Juni werden dann tägliche Flüge angeboten.

Mit Schnupperflügen macht Turkish Airlines den neuen Fluggästen aus Bremen und Leipzig Lust auf den Bosporus: Ganze 99 Euro kostet der Flug nach Istanbul; in der Business Class lockt ein Hin- und Rückflugticket zum Sonderpreis von nur 599 Euro. Top-Preise gelten auch für andere weltweite Destinationen. Mit Zwischenstopp in Istanbul fliegt man bereits ab 349 Euro nach Tel Aviv, Tunis und Beirut; ab 379 Euro nach Kairo und ab 589 Euro nach Singapur, Bangkok, Hongkong, Johannesburg, Kapstadt oder Seoul (alle Preise inklusive Steuern und Gebühren).

Turkish Airlines wurde 2011 als „beste Airline Europas“ ausgezeichnet. Weltweit werden über 190 Destinationen in 84 Ländern mit einer Flotte von 179 Flugzeugen angeflogen. In Deutschland fliegt Turkish Airlines bis zu 220 Mal wöchentlich ab Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und München – in Kürze auch ab Bremen und Leipzig – in die Türkei und bietet über das Drehkreuz Istanbul Atatürk International Airport ideale Anbindungen in den Nahen und Mittleren Osten, nach Afrika und Asien sowie Amerika. Turkish Airlines ist Mitglied der Star Alliance.

 

17.03.2013 Updated