Zum Hauptmenü

Aufgabegepäck

Um Probleme auf Ihrer Reise zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, alle unten aufgeführten Warnhinweise zu aufgegebenem Gepäck sowie unsere Seite Einschränkungen zu lesen.

Tool zur Berechnung des aufgegebenen Gepäcks

Mit unserem Tool zur Berechnung des aufgegebenen Gepäcks können Sie die am Reiseziel geltenden Gepäckbedingungen überprüfen und die Gebühren für Übergepäck ermitteln. Je nach Flug können einige Bedingungen variieren. Die genauen Einzelheiten zu den Gepäckbestimmungen finden Sie in Ihren Reservierungsinformationen und den Gepäckinformationen auf Ihrem Ticket.

* Im Folgenden finden Sie alle Ausnahmen, die nicht im Tool zur Gepäckberechnung aufgeführt sind.

* Die Gebühren für Übergepäck können je nach den beim Kauf des Tickets gewählten Paketen EcoFly, ExtraFly, PrimeFly, BusinessFly und BusinessPrime variieren.


Berechnen

Gepäckbedingungen

  • Auf Strecken mit Gepäckrichtlinien nach Stück beträgt das maximale Gewicht für 1 Gepäckstück mit einer Größe von höchstens 158 cm 23 kg in der Economy Class und 32 kg in der Business Class.
  • Auf Strecken mit Stückkonzept (piece concept) beträgt das Höchstgewicht pro Gepäckstück in der Economy Class 23 kg (bei Übergepäck fallen Gebühren an) und in der Business Class 32 kg. Ein Gepäckstück darf nicht mehr als 32 kg wiegen.
  • Unabhängig vom Gewicht- und Stückkonzept darf ein einzelnes Gepäckstück nicht mehr als 32 kg wiegen. Gepäck, das mehr als 32 kg wiegt, muss aufgeteilt und als zwei oder mehr Gepäckstücke transportiert werden.
  • Um Probleme bei der Einreise zu vermeiden, sollten Sie sicherstellen, dass Sie keine Lebensmittel mitführen, deren Transport eingeschränkt oder verboten ist.
  • Passagiere mit Kleinkindern haben Anspruch auf 8 kg Handgepäck sowie Beförderung eines Kinderwagens mit einer maximalen Länge von 115 cm. Die zusätzliche Freigepäckmenge für Passagiere mit Kleinkindern ist in drei Kategorien unterteilt: 1 – Das EcoFly-Paket beinhaltet kein Freigepäck auf Flügen mit Ankunft und Abflug in Europa sowie Tel Aviv nach oder von Türkiye. 2 – Auf den Strecken, für die das Freigepäck gilt, ist ein Gepäckstück (23 kg) erlaubt. 3 – Auf anderen Strecken beträgt die Freigepäckmenge 10 kg.
  • Die Gepäckbestimmungen für internationale Flüge, die als Interline-Flüge mit einer anderen Fluggesellschaft durchgeführt werden, sind in den Richtlinien der IATA (International Air Transport Association) festgelegt. Die Gepäckbestimmungen, die in diesen Richtlinien festgelegt sind, hängen von den Vorschriften des Most Significant Carrier (MSC) ab. In der Regel gilt die Fluggesellschaft, die die längste Flugstrecke des Reiseweges zurücklegt, als MSC. Es gibt aber einige Ausnahmen.
  • Die Vorschriften des US DOT (US Department of Transportation) gelten für Interline-Flüge in die/aus den USA , die Vorschriften der CTA (Canada Transportation Agency) gelten für Interline-Flüge nach/aus Kanada. Dementsprechend gelten für die gesamte Reise die Vorschriften des First Marketing Carrier, der den ersten Reiseabschnitt durchführt. Diese Fluggesellschaft kann auch als Most Significant Carrier gelten.
  • Das Ecofly-Paket für internationale Flüge hat keine Freigepäckmenge. Informationen zur Freigepäckmenge auf internationalen Flügen finden Sie in den Listen der Regionen mit KG-Anwendung und derRegionen mit Stückgepäck-Anwendung.
  • Das Konzept des Stückgepäcks gilt nicht für Inlandsflüge. Bei Inlandsflügen bleibt das Kilogrammkonzept bestehen.
  • Inhaber der Star Alliance Gold Card sind berechtigt, zusätzlich zu ihrem aufgegebenen Gepäck auf Ihren Tickets 1 zusätzliches Gepäckstück im Stücksystem und zusätzlich 20 kg im Gewichtssystem zu befördern.
  • Passagiere, die mit unterschiedlichen Reservierungsnummern (PNR) auf internationalen Flügen reisen, können ihr aufgegebenes Gepäck nicht mit ihrem Mitreisenden kombinieren.

Einschränkungen und Zulässigkeit von Gegenständen

  • Es ist erlaubt, flüssige oder halbfeste Substanzen, die auslaufen können, in Ihrem aufgegebenen Gepäck (Gepäck im Frachtraum) mitzuführen, wenn diese angemessen verpackt sind (d. h. Sie treffen Vorkehrungen dagegen, dass etwas zerbrechen, auslaufen oder andere Objekte verunreinigen könnte). 
  • Flüssiges Material, das transportiert werden soll, muss in einem luftleeren, versiegelten, verschlossenen oder verklebten Beutel verpackt sein, der die Flüssigkeit und eine Schutzhülle enthält. Gegenstände, bei denen die Gefahr des Auslaufens, Verschüttens oder der Verunreinigung besteht, wie Kartons, Blechdosen, Säcke, Plastiktüten oder Gefäße, sind nicht im Handgepäck oder Freigepäck an Bord erlaubt. 
  • Flüssigkeiten (ausgenommen Wasser ohne Zusätze), die im registrierten Gepäck mitgeführt werden, müssen in abgedichteten Behältern mit einem Volumen von jeweils maximal 1 Liter transportiert werden. Insgesamt dürfen nicht mehr als 5 Liter mitgeführt werden. 
  • Auf unserer Seite Einschränkungen finden Sie wichtige Informationen zur Gepäckabfertigung vor der Reise.

Sportausrüstung, Musikinstrumente und Übergepäck

  • Wenn unsere Passagiere ihre Sportausrüstung auf ihren Flug mitnehmen möchten, können sie unseren Sonderservice in Anspruch nehmen. Wir sorgen dafür, dass Ihre Ausrüstung zu erschwinglichen Preisen an ihr Ziel kommt. Weitere Informationen zu Sportausrüstung finden Sie auf unserer Seite „Sportausrüstung“.
  • Wenn Sie die im Rahmen der für Ihr Ticket geltenden aufgegebenen Gepäckmenge überschreiten, wird Ihr Gepäck als zusätzliches Gepäckstück behandelt. Über unsere Online-Kanäle und Verkaufsbüros können Sie zusätzliches Gepäck buchen.

Übergepäck dazubuchen
Die Tarifbestimmungen für AnadoluJet-Flüge können variieren. Bitte besuchen Sie unsere Seite für weitere Informationen.