Zum Hauptmenü

WERDENDE MÜTTER

Einführung

Wir bei Turkish Airlines möchten für Schwangere eine problemlose Flugreise sicherstellen. Wir berücksichtigen alle Bedürfnisse werdender Mütter und empfehlen ihnen, die detaillierten Reiseinformationen auf dieser Seite sorgfältig zu lesen.

Flugreisen in der Schwangerschaft

Unsere Richtlinien für Flugreisen in der Schwangerschaft sind sowohl vom Schwangerschaftsstadium als auch vom Gesundheitszustand der Reisenden abhängig. Insbesondere für lange Flugreisen sollten schwangere Frauen auch in einem guten Gesundheitszustand die Zustimmung ihres Arztes einholen. 

Wir verlassen uns auf die Informationen, die uns die Reisende über ihr Schwangerschaftsstadium gibt. Aus diesem Grund ist es extrem wichtig, dass unsere Passagiere uns korrekte Informationen hierzu geben. 

Vor der 28. Schwangerschaftswoche ist das Fliegen ohne ärztliches Attest möglich. Schwangere Frauen, die ein Kind erwarten, können zwischen dem Beginn der 28. und dem Ende der 35. Schwangerschaftswoche mit einem ärztlichen Attest fliegen, das folgende Aussage beinhaltet: „Es liegt kein besonderer Grund vor, der gegen eine Flugreise der Patientin spricht.“ Bei Zwillings- bzw. Mehrlingsschwangerschaften ist dieses Attest zwischen Beginn der 28. und Ende der 31. Schwangerschaftswoche erforderlich. 

Nicht mehr mit Turkish Airlines fliegen können Frauen ab der 36. Schwangerschaftswoche, wenn sie ein Baby erwarten, bzw. ab der 32. Schwangerschaftswoche bei Zwillings- bzw. Mehrlingsschwangerschaften. Dies gilt unabhängig von einem ärztlichen Attest.

Flugreisen in der Schwangerschaft – Tabelle


Schwangerschaftsstadium

1–27 Wochen 28–31 Wochen 32–35 Wochen 36 Wochen und darüber
Keine Zwillings-/Mehrlingsschwangerschaft Fliegen möglich Ärztliches Attest erforderlich Ärztliches Attest erforderlich Fliegen nicht möglich
Zwillings-/Mehrlingsschwangerschaft Fliegen möglich Ärztliches Attest erforderlich Fliegen nicht möglich Fliegen nicht möglich

Empfehlungen für werdende Mütter für die Flugreise

  • Bitte suchen Sie Ihren Arzt für eine Kontrolluntersuchung auf, und beachten Sie sorgfältig alle Ratschläge zu langen Flugreisen.
  • Wählen Sie für Transatlantikflüge die Business Klasse. Dank der größeren Beinfreiheit können Sie Ihre Beine einfacher bewegen und verringern so das Risiko von Durchblutungsstörungen.
  • Reisen Sie mit Begleitung und tragen Sie die Kontaktangaben Ihres Arztes bei sich.
  • Trinken Sie während des Fluges reichlich Wasser und meiden Sie dehydrierende Getränke wie Tee und Kaffee.
  • Stehen Sie insbesondere bei längeren Flügen regelmäßig auf und gehen Sie im Flugzeug umher, um die Durchblutung zu fördern.
  • Denken Sie während des Check-ins daran, sich einen Platz am Gang geben zu lassen, sodass Sie einfacher auf die Toilette gehen können.
  • Nehmen Sie alle gesundheitsbezogenen Vermerke Ihres Arztes mit. Wenn Sie ins Ausland reisen, sollten die Vermerke in englischer Sprache vorliegen. Notieren Sie sich vor Reiseantritt die Kontaktdetails des nächsten Gesundheitszentrums an Ihrem Aufenthaltsort.
  • Nehmen Sie keine Schlaftabletten, um die Auswirkungen des Jetlags zu verringern.
Wenn werdende Mütter ein ärztliches Attest für den Flug vorlegen müssen, muss dieses entweder in englischer oder türkischer Sprache verfasst sein und darf am Flugdatum nicht älter sein als 7 Tage. Das Attest muss auf einem Kopfbogen mit dem Briefkopf des Arztes oder des betreffenden Gesundheitszentrums ausgestellt werden. Es muss den Namen, Nachnamen, die Diplomnummer sowie die Unterschrift des Arztes sowie das Ausstellungsdatum des Attests enthalten.