Zum Hauptmenü

Sehr geehrte Passagiere, 

gemäß neuen Bestimmungen der US-amerikanischen TSA (Transportation Security Administration) dürfen Passagiere, die in die USA reisen, nur eine eingeschränkte Menge an puderähnlichen Substanzen mitführen. 

  • 12 oz/350 ml oder mehr an ärztlich verschriebenen puderähnlichen Substanzen und Babynahrung dürfen in einem ungeöffneten Behälter in der Kabine mitgeführt werden. 
  • Puderähnliche Substanzen, die im Duty-Free-Bereich gekauft wurden, dürfen ebenfalls ungeöffnet in der Kabine mitgeführt werden. 
  • Insgesamt dürfen pro Passagier 350 ml puderähnliche Substanzen mitgeführt werden. Abgesehen von den oben aufgelisteten Fällen ist das Mitführen von mehr als 350 ml puderähnlichen Substanzen in der Kabine nicht erlaubt. Auch weniger als 350 ml puderähnliche Substanzen werden kontrolliert. Wir empfehlen daher, puderähnliche Substanzen, die während des Fluges nicht unbedingt benötigt werden, im aufgegebenen Gepäck mitzuführen.